BERATUNGSANGEBOT

Für mich umfasst FE das Design von Bildungsmaß- und Entwicklungsmaßnahmen, deren Umsetzung sowie die Ausbildung von internen TrainerInnen mit dem Ziel der Stärkung von Personen in leitenden Funktionen. Mein Ansatz in der Führungskräfteentwicklung liegt im erfahrungsorientierten Lernen (EOL) und im Einsatz von digitalen Lernangeboten.
Fragen, die FE beantworten kann:
  • Wie müssen Trainingsmaßnahmen gestaltet werden, damit die TeilnehmerInnen das Gelernte in der Praxis umsetzen können?
  • Welche Weiterbildungsmaßnahmen und Trainingsdesigns verbessern emotionale und soziale Intelligenz von MitarbeiterInnen?
  • Wie können interne Organisationsmitglieder als WissensvermittlerInnen genutzt werden?

Für mich umfasst OE die strukturelle und kulturelle Weiterentwicklung von Organisationen. Mein Ansatz in OE basiert auf der Erhebung von gegenwärtigen Daten, Erkenntnissen und Aspirationen, um geplanten Veränderung in der Organisation herbeizuführen.
Fragen, die OE beantworten kann:
  • Wie geeignet sind unsere gegenwärtige Struktur und Kultur, um künftigen -Anforderungen begegnen zu können?
  • Welche Veränderungsmaßnahmen müssen wir wie umsetzen, um zukunftsfähig agieren zu können?
  • Welche Leitprinzipien sollen unser Handeln steuern?

Für mich umfasst die angewandte Forschung die quantitative und qualitative Erhebung und Auswertung von Daten, um organisationsspezifische Fragestellungen zu beantworten.
Fragen, die AOF beantworten kann:
  • Welche Verhaltensweisen bedingen welche Auswirkungen und wie muss eine solche Wechselwirkung im Sinne besserer KundInnenerfahrung geändert werden?
  • Welches Wertesystem liegt unserer Unternehmenskultur zugrunde und wie kann wertebasierte Kulturentwicklung stattfinden?
  • Welches Kompetenz- und Reifeprofil zeigen die MitarbeiterInnen und wie spiegelt sich dieses in Funktionsbeschreibungen wieder?

Für mich umfasst WIP die Auseinandersetzung mit Dynamiken die weibliche Wirkmacht sabotieren. Mein Ansatz in WIP beruht auf der Erkenntnis der Wirkung von sozialpsychologischen Phänomenen und der achtsamen Reflexion von eigenen Antreibern und Barrieren.
Fragen die WIP beantworten kann:
  • Welche sozialpsychologischen Phänomene beeinflussen weibliche Wirkmacht?
  • Welche eigenen inneren Antreiber und Barrieren verhindern es, in meine Größe zu kommen?
  • Auf welche Ermöglicher kann ich im Leadership Labyrinth aktiv zugreifen und wie kann ich meine Wirkmacht vergrößern?
News and upcoming events.

FRÜHJAHR 2021

Termin wird in Kürze ausgeschrieben

Interessiert?

Please fill out the form

Für mich umfasst CM den Einsatz von Werkzeugen und Prozessen für sinnvolle Veränderung. Mein Ansatz in CM basiert auf systematischer Planung zur Gestaltung von Wandel und der Begleitung der Personen, die davon betroffen sind.
Fragen die CM beantworten kann:
  • Wie können wir die Einführung von Veränderungsvorhaben in unserer Organisation verwirklichen?
  • Wie und durch wen soll Wandel kommuniziert werden?
  • Wer muss in welchen Phasen in Veränderung einbezogen werden?

Coaching is facilitating the process to define developmental goals and find solutions to achieve those goals. Depending on the specific goal, coaching builds on the following theoretical approaches:

  • Personen-zentriertes Coaching (nach C. Rogers)
  • Kognitive Verhaltenscoaching (nach Costa & Garmston)
  • Gestalt-Therapy (nach K. Lewin)
  • Ontologisches (Seinsmässig) Coaching (nach Maturana & Heidegger)
  • Values coaching (according to Bristol & Frankl). More information: www.ljmap.com
Contexts and Questions on Coaching:
  • Performance Coaching zur Steigerung von Fähigkeiten und Leistung
  • Executive Coaching zur Erhöhung der Wirksamkeit in Leitung und Management
  • Karriere-Coaching zur Erkennung von Potentialen und sinnvollen Karriere-Entscheidungen
  • Interkulturelles Coaching zur Erhöhung der Wirksamkeit in interkulturellen Arbeitsumfeldern
  • Konfliktcoaching zur Wiederherstellung von Vertrauen und gemeinsamer Arbeitsfähigkeit oder Erarbeitung von alternativen Lösungen zur De-eskalation.

Mein Einsatzfeld in der Erstellung von digitalen Bildungsangeboten umfasst die Konzeption, inhaltliche und digitale Umsetzung von Aus- und Weiterbildungen. Meine thematischen Schwerpunkte in der Entwicklung von digitalen Lernangeboten liegen in den Bereichen Interkulturelles Verständnis und Emotionale Intelligenz.
Fragen, die DB beantworten kann:
  • In welchen Kontexten ist digitales Lernen die richtige Intervention?
  • Wie kann ein spezifisches Thema digital umgesetzt werden?
  • Welche Qualitätskriterien muss ein digitales Bildungsangebot erfüllen?

Für mich umfasst Teamentwicklung die systematische Entwicklung von Team Exzellenz. Mein Ansatz in der TE ist es, die unsichtbaren Dynamiken, die sich aus Privileg und Macht ergeben (Intersektionalität) ergeben, sichtbar und im Sinne des Teams nutzbar zu machen.
Fragen die TE beantworten kann:
  • Wie bedeutet für uns Teamexzellenz und wie können wir diese gemeinsam erzielen?
  • Was können wir tun, um in der Gruppenzusammenarbeit „Sand aus dem Getriebe“ zu nehmen?
  • Wie können wir komplexe Aufgaben gemeinsam bewältigen?

GET IN TOUCH